WERDE TEIL DES LEINE KOLLEKTIVS

Wie wunderbar, dass Du Teil des Leine Kollektivs werden magst.

Wir sind ein recht junges politisches Projekt in einem Dorf in der Nähe von Kreiensen (20-30 min Zugfahrt nach Göttingen) und gerade auf der Suche nach neuen Mitstreiter*innen.
Unser Kollektiv ist irgendwie öko-anarchistisch, feministisch und so einiges mehr, was sich aber sicher besser beim Kennenlernen vermitteln lässt. Ziele des Projektes sind es, tauschlogikfrei Räume für selbstorganisierte Seminare und Planungstreffen zur Verfügung zu stellen (fragt uns gerne an!), politische Kampagnen und Aktionen zu starten oder unterstützen, und eine Homebase für die dort lebenden Menschen darzustellen.
Voraussetzungen sind neben passendem politischen und zwischenmenschlichen Miteinander das Interesse, sich ernsthaft in das Projekt und die Gemeinschaft einzubringen.
Außerdem versuchen wir, drogenfrei (inkl. Tabak und Alkohol), vegan und tauschlogikfrei zu leben. Wichtig ist noch, dass wir funktional zusammen leben und die meisten Dinge im Haus kollektiv genutzt werden.
Aktuell suchen wir vor allem Leute, die sich vorstellen könnten in den AG‘s „Rechtliches“, „Finanzen“& „Bauen“ mitzugestalten. Aber das ist kein Ausschlusskriterium.
Auf unserer Website unter https://gelebteutopie.de gibt es zwar einige Impressionen mehr, aber sie sagt vermutlich nicht besonders viel darüber aus, wie es intern tatsächlich bei uns aussieht, bzw. wie wir als Gemeinschaft organisiert sind.
Lest gerne in unseren kurzen Visionstext rein.
Alles Liebe,
das Funkenhaus-Kollektiv

PS: Falls die Form des Formulars überhaupt nicht Dein Ding ist,
kannst Du uns auch gerne eine Mail schreiben, in der Du auf die Fragen freier eingehst.

Danke Dir herzlichst!
Viel Freude beim Ausfüllen.